Januar 30, 2018

Edgetech auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018

Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energieeffizienz einen breiten Raum einnehmen. Mit dem Fenster 4.0 schlägt auch die Stunde flexibler Abstandhalter, meint der Warme Kante Spezialist Edgetech. Der Schwerpunkt des Edgetech Messeauftritts liegt daher neben dem Thema „Wärmebrücken vermeiden“ auf den fertigungstechnischen Vorteilen der Super Spacer® Abstandhalter bei der Verarbeitung in automatischen Fertigungslinien.
 
Countdown zum 30-jährigen Firmenjubiläum von Edgetech
1989 hat der Warme Kante Pionier den ersten Abstandhalter aus flexiblem Strukturschaum mit integriertem Trocknungsmittel auf den Markt gebracht. Mittlerweile liefert man jährlich rund 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder. „Anfang der 1990er begann auch ein Großteil der Branche in die Automation einzelner Fertigungsschritte zu investieren. Aufgrund von Facharbeitermangel und hohem Wettbewerbsdruck stehen heute viele Fensterproduzenten vor der Entscheidung in Richtung Vollautomatisierung und gleichzeitig hat sich die Warme Kante als energieeffizienter Fensterrandverbund durchgesetzt“, erklärt Joachim Stoß, Geschäftsführer der deutschen Edgetech Europe GmbH in Heinsberg. „Für flexible Abstandhalter wie Super Spacer® beginnt also, salopp gesagt, der 2. Frühling“, setzt er fort, „denn fertigungstechnisch punkten sie gegenüber rigiden Abstandhaltern bei Flexibilität, Schnelligkeit und Präzision.“ 
 
Flexible Abstandhalter für präzise Positionierung
Neuentwicklungen wie die 4-fach-Isolierverglasung und komplexe Aufbauten mit integrierten, intelligenten Funktionen werden nur mit einem hohen Automationsgrad in Verbindung mit flexiblen Abstandhaltern wirtschaftlich und präzise zu fertigen sein, ist man in Heinsberg überzeugt. Ein Roboter kann die schaumstoffbasierten Produkte in Sekundenschnelle millimetergenau parallel setzen und somit einen makellosen und dichten Randverbund garantieren. „Automation und Digitalisierung wird mittelfristig auch mittelständischen Fensterproduzenten Wettbewerbsvorteile bescheren“, meint Technikspezialist Christoph Rubel, „mit qualitativ hochwertigen Produkten und einer flexiblen Fertigung, die schnell auf Kundenwünsche reagiert und kleinere Serien wirtschaftlich fertigt.“


 
Über die Edgetech Europe GmbH
Super Spacer®, die flexiblen Abstandhalter aus Strukturschaum von Edgetech, fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden im Schnitt jährlich mehr als 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder verkauft.
 
Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation, einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Gemessen am Umsatz ist Edgetech/Quanex größter Abstandhalterhersteller der Welt. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern. Weitere Informationen über Super Spacer® Abstandhaltersysteme sowie die Warme Kanten Technologie von Edgetech unter www.superspacer.com.
 
Fotocredit: ©Edgetech Europe
Die Photos sind in RVB.
 
Ansprechpartner
Presseagentur
Interview International
Ingrid Hecht
15, rue Martin Luther
67000 Straßburg, Frankreich
Tel.: +33 (0)3 88 15 55 88
E-Mail: info@interview-international.fr
 
Edgetech Europe GmbH
Johannes von Wenserski
Prokurist
Gladbacher Straße 23
52525 Heinsberg, Deutschland
Tel.: +49 (0)2452 96491-0
E-Mail: info@edgetech-europe.com
www.superspacer.com