April 20, 2016

Edgetech Deutschland erweitert Produktion

Ab Frühjahr 2016 werden die Super Spacer® TriSealTM Premium Plus für den europäischen Markt in Heinsberg hergestellt. Edgetech Europe GmbH erweitert die Produktion am Firmensitz im Westen Deutschlands um eine Linie für den Passivhaus-Champion aus der Super Spacer® Produktrange. Der flexible Abstandhalter für die manuelle Applikation erfüllt gleich drei Voraussetzungen für die moderne Glasarchitektur: frei formbar, energiesparend und langlebig.

Die Edgetech Europe GmbH in Heinsberg hat doppelten Grund zu feiern: Im Mai 2016 jährt sich die Eröffnung der Produktionsstätte in Heinsberg zum 5. Mal, gleichzeitig eröffnet eine neue Produktionslinie für Super Spacer® TriSealTM Premium Plus die Möglichkeit, Kunden in Europa noch schneller zu beliefern. Insbesondere die flexible Formbarkeit dieses Abstandhalters aus Silikonschaum bietet für Verglasungen außerhalb der Normgrößen erhebliche Vorteile wie ein innovatives und exklusives Vorzeigeprojekt, das jetzt nach zweijähriger Entwicklungszeit und einjähriger Bauzeit in Göteborg fertiggestellt wurde, nachdrücklich unterstreicht.

Exklusives Vorzeigeprojekt Kompassen in Schweden
 
Im Fall des Einkaufszentrums Kompassen hatte das Architekturbüro Ågren Arkitekter vom Investor Vasakronan sozusagen die Lizenz zum Grenzenüberschreiten erhalten. Insbesondere die Fassade sollte ein weithin sichtbares Wahrzeichen der neuen Mall werden. Eine Bedingung war jedoch an die Carte Blanche geknüpft: es durften nur erprobte und erwiesenermaßen langlebige Materialien verbaut werden, denn selbstverständlich muss beim Bau eines Einkaufszentrums in erster Linie der Spagat zwischen Ästhetik, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit gelingen. Architekt Magnus Åhs wusste, welche Wirkung er mit seinem Entwurf erzielen wollte, doch erst in einer konzertierten Aktion aller beteiligten Unternehmen wurde die Vision von sich in der Fassade spiegelndem und brechendem Sonnenlicht verwirklicht.

Nominiert für den schwedischen Glaspreis „Glaspriset 2016“
 
Der schwedische Spezialist für Glasgebäudehüllen, Skandinaviska Glassystem, zog die Glaskünstlerin Sofia Bergman zu Rate und die Idee, bernsteinfarbenes Gussglas in asymmetrischer Pyramidenform auf die Fassade aufzubringen, wurde geboren. Gefertigt wurden die Gussglasteile in der Glashütte Målerås Glasbruk, inmitten des berühmten „Glasreichs“ in Småland gelegen. Jede der insgesamt 5.700 Glaspyramiden hat eine Grundfläche von 20 mal 20 Zentimetern und wiegt mehr als drei Kilogramm. Wie eine konventionelle Isolierglaseinheit werden sie auf Spiegelglas aufgebracht, das von außen unsichtbar an der Sandwichfassade befestigt ist. Die einzigartige Glasarchitektur wurde für den Schwedischen Glaspreis „Glaspriset 2016“ nominiert.
 
Schwedische Glastradition trifft Innovation
 
An der fertigen Fassade zeigt sich die perfekte Symbiose zwischen alter schwedischer Glaskunst und moderner Flachglastechnik. Das hervorragende Ergebnis war zu Projektbeginn jedoch alles andere als selbstverständlich und so fand der verantwortliche Projektmanager bei Skandinaviska Glassystem, Erik Stening, anerkennende Worte für das Teamwork: „Nur die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten ermöglichte die perfekte Abstimmung jeder einzelnen Komponente zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk, auf das wir alle zurecht stolz sein können.“ So war Edgetech beispielsweise vom Dichtungsspezialisten Sika ins Gespräch gebracht worden, da der flexible Super Spacer® TriSealTM Premium Plus ideal für die Herstellung der kleinflächigen Spiegelglaseinheiten, geliefert von KS Glas, geeignet war.

Über die Edgetech Europe GmbH
 
Die flexiblen, schaumstoffbasierten Abstandhaltersysteme Super Spacer® von Edgetech fungieren als energieeffiziente Warme Kante in Isolierglasfenstern. Sie reduzieren in erheblichem Maß den Energieverlust nach außen, verhindern weitestgehend Kondensationsbildung und tragen darüber hinaus zur Lebensdauer eines Fensters bei. Weltweit werden im Schnitt jährlich mehr als 300 Millionen Meter in mehr als 90 Länder verkauft.
 
Als 100%ige Tochter gehört die in Heinsberg ansässige Edgetech Europe GmbH zur Quanex Building Products Corporation, einem weltweit führenden Anbieter von energieeffizienten Fenster- und Türprofilsystemen, flexiblen Isolierglas-Abstandhaltern, Dichtstoffen für Solarmodule, Holzfußböden, Deckenprofilen sowie Fenster- und Türgittern mit Sitz in Houston, Texas. Die Edgetech Europe GmbH ist Vertriebsstandort für die Märkte in Kontinentaleuropa und eine von drei weltweiten Edgetech-Produktionsstätten mit insgesamt 450 Mitarbeitern und 16 Extrudern. Weitere Informationen über Super Spacer® Abstandhaltersysteme sowie die Warme Kanten Technologie von Edgetech unter www.superspacer.com.

Ansprechpartner

Presseagentur
 
Interview International
Ingrid Hecht
15, rue Martin Luther
67000 Straßburg
Frankreich
Tel.: +33 (0)388155588
E-Mail: info@interview-international.fr
 
Edgetech Europe GmbH
Johannes von Wenserski
Prokurist
Gladbacher Straße 23
52525 Heinsberg
Deutschland
Tel.: +49 (0)2452.96491-0
E-Mail: info@edgetech-europe.com
www.superspacer.com